Foto: Claus Rudolph, "Die postheroische Gesellschaft", 29.08.2017

Für die Stiftung Künstlerhilfsfonds des VBKW hat der Stuttgarter Fotograf Claus Rudolph im August ein atmosphärisches Sommerbild mitten in Stuttgart vor dem Neuen Schloss eingefangen. Die künstlerische Inszenierung zeigt die Mitglieder des Stiftungskuratoriums und die Vorstände der Stiftung und des VBKW. Von links nach rechts: Bernhard J. Widmann, Friedrich Weinmann, Dr. Eva Schülen, Markus Wagner, Waltraud Ulshöfer, Alfons Koller, Jutta Stoerl Strienz, Prof. Hans K. Schlegel und kniend im Vordergrund Claus Rudolph.

Links im Bild ist ein hinten geöffneter Kombi-Oldtimer, dem ein Hirsch entsteigt. Aus dem vom Sonnenlicht angestrahlten Brunnen wird eine Quell-Nixe hinaufgesprudelt, neben ihr ein Löwe.

Geschaffen wurde dieses Werk mit dem Titel „Die postheroische Gesellschaft“  für die Benefiz-Auktion der Stiftung am 14. Oktober 2017 (Beginn: 16 Uhr) in der Galerie KUNSTBEZIRK im Gustav-Siegle Haus, Stuttgart.

Der Stuttgarter Kulturbürgermeister Dr. Fabian Mayer versteigert Werke aus der Sammlung der Stiftung Künstlerhilfsfonds des VBKW: Malerei, Grafik und Objekte.

www.vbkw.de

www.kuenstlerhilfsfonds.de

 

V B K W  . . . .  w e r   P r o f i   i s t ,  i s t   d r i n  !

Barbara Ehrmann


Der VBKW gratuliert zum Stipendium der Stiftung Bartels Fondation in Basel / CH.

 

 

 

 

 

 

 

104 Jahre VBKW   |   gegründet 1913   |   www.vbkw-spiegel-der-zeit.de